HOME | ENGLISH | IMPRESSUM | KIT

Programmierparadigmen

Neuigkeiten

09.11.2017 Der vorläufige Terminplan wurde angepasst: Am Freitag, den 24.11.2017, findet keine Vorlesung statt. Am Freitag, den 01.12.2017, findet die Vorlesung statt.
21.10.2017 Die WebInscribe-Einteilung für die Übungsgruppen ist abgeschlossen. Die Ergebnisse sind unter https://webinscribe.ira.uka.de/progpar2017 verfügbar.
18.10.2017 Hinweis: Da am Dienstag, den 31.10.2017, ein Feiertag ist, bieten wir folgende Ersatztermine an:
  • Tobias Kahlert: Freitag, den 27.10.2016, 09:45-11:15 Uhr, Raum 236 Informatikgebäude (50.34)
  • Tobias Kahlert: Freitag, den 27.10.2016, 11:30-13:00 Uhr, Raum -119 Informatikgebäude (50.34)
  • sowie alle Montagstermine

Inhalt

In der Vorlesung Programmierparadigmen lernen die Teilnehmer nichtimperative Programmierung und ihre Anwendungsgebiete kennen. Im Einzelnen werden behandelt:

  1. Funktionale Programmierung - rekursive Funktionen und Datentypen, Funktionen höherer Ordnung, Kombinatoren, lazy evaluation, Lambda-Kalkül, Typsysteme, Anwendungsbeispiele.
  2. Logische Programmierung - Terme, Hornklauseln, Unifikation, Resolution, regelbasierte Programmierung, constraint logic programming, Anwendungen.
  3. Parallelprogrammierung - message passing, verteilte Software, Aktorkonzept, Anwendungsbeispiele.
  4. Elementare Grundlagen des Compilerbaus.

Es werden folgende Programmiersprachen (teils nur kurz) vorgestellt: Haskell, Scala, Prolog, CLP, C++, X10, Java Byte Code.

Das in dieser Vorlesung vermittelte Wissen wird in den zur Vorlesung gehörenden Übungen vertieft.

Klausuren

PrüfungszeitraumTagBeginnEndeOrt
WS 2017/18Donnerstag, 05.04.201811:00 Uhr13:00 Uhr Hörsaal am Forum (Audimax), Gebäude 30.95
Gerthsen-Hörsaal Gebäude 30.21

Klausur-Formalitäten

Die Klausur hat einen Umfang von 120 Minuten. Zur Teilnahme an der Klausur ist neben dem Studierendenausweis ein gültiger, amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein, Reisepass) mitzubringen!

Zugelassene Hilfsmittel

Erlaubte Hilfsmittel für die Klausur sind alle Quellen in Papierform, insbesondere

  • Vorlesungsfolien der Veranstaltung Programmierparadigmen
  • Übungszettel und Beispiellösungen der Veranstaltung Programmierparadigmen
  • Bücher, Ausdrucke und beliebige eigenen Aufzeichnungen

Jegliche Elektronik (Mobiltelefon, Notebook, etc.) ist verboten!

Vorlesung

Die Vorlesung hat den Umfang von 3 SWS. Die wöchentlichen Termine finden während folgender Zeiträume statt:

Tag Beginn Ende Ort
Mittwochs14:0015:30Hertz-Hörsaal, Raum 126 (Geb. 10.11)
Freitags 14:0015:30Hertz-Hörsaal, Raum 126 (Geb. 10.11)
Die erste Vorlesung findet am 18.10.2017 statt.

Termine

Bitte achten Sie auf Änderungen zu diesem vorläufigen Terminplan, die hier und in der Vorlesung bekannt gegeben werden.
TagDatumBeginnEndeOrt
Mittwoch 18.10.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag 20.10.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch 25.10.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
-
-
Freitag 03.11.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch 08.11.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag 10.11.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch 15.11.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag 17.11.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch 22.11.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
-
Mittwoch 29.11.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag 01.12.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch 06.12.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag 08.12.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch 13.12.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag 15.12.201714:0015:30Hertz-Hörsaal
-
weitere Termine werden zeitnah bekanntgegeben

Unterlagen

Das Vorlesungsmaterial darf ausschließlich zu Zwecken genutzt werden, die in direktem Zusammenhang mit der Veranstaltung Programmierparadigmen stehen. Insbesondere die Weitergabe des hier zur Verfügung gestellten Materials an Dritte ist nicht gestattet. Vorlesungsfolien, Musterlösungen und hier veröffentlichter Quell-Code unterliegen dem Copyright des Lehrstuhls Programmierparadigmen (IPD Snelting).

Das Material kann nur aus dem Uni-Netz heruntergeladen werden. Verwenden Sie bitte den VPN-Client des SCC, falls Sie von außerhalb Zugriff benötigen.

Vorlesungsfolien

StandThemaPDF
16.10.2017OrganisatorischesDownload
23.10.2017Funktionale Programmierung: Einführung, Listen Download
26.10.2017Funktionale Programmierung: Funktionen höherer Ordnung, Kombinatoren Download
24.10.2017Funktionale Programmierung: Lazy Evaluation Download
08.11.2017Funktionale Programmierung: Typen, Beispiele fkt. Programmierung Download
06.11.2017Funktionale Programmierung: Algebraische Datentypen & AnwendungenDownload
06.11.2017Funktionale Programmierung: Typklassen, QuickCheckDownload
08.11.2017Funktionale Programmierung: Zusatzfolien MonadenDownload
13.11.2017Theoretische Grundlagen: Der untypisierte Lambda-Kalkül Download
13.11.2017Theoretische Grundlagen: Regelsysteme, TypsystemeDownload

Sonstiges

Lambda-Kalkül mit Krokodilen als Android-App

Altklausuren

Klausuren mit Beispiellösungen.
StandThemaPDF
Sommersemester 2012 Klausur vom 21. September 2012 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2012/2013 Klausur vom 10. April 2013 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2013 Klausur vom 01. Oktober 2013 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2013/2014 Klausur vom 10. April 2014 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2014 Klausur vom 23. September 2014 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2014/2015 Klausur vom 9. April 2015 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2015 Klausur vom 21. September 2015 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2015/2016 Klausur vom 7. April 2016 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2016 Klausur vom 22. September 2016 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)

Veranstalter

Lehrstuhlinhaber
Prof. Gregor Snelting
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Simon Bischof
Sebastian Ullrich