HOME | ENGLISH | IMPRESSUM | KIT

Fortgeschrittene Objektorientierung

Neuigkeiten

16.10.2019 Die vorläufigen Noten und Punktzahlen der Klausur sind nun im Campus-System einsehbar. Studierende der SPO 2008 und durch Zettel angemeldete Studierende können diese im Sekretariat erfragen.
Den Notenschlüssel zur Klausur finden Sie hier, das Notenhistogramm hier.
Die Klausureinsicht findet am Dienstag, den 29.10.2019, um 13:00 im Raum 010 im Informatik-Gebäude (50.34) statt.
24.07.2019 Die in der letzten Vorlesung besprochenen Inhalte sind klausurrelevant (sofern sie nicht explizit als Zusatzstoff gekennzeichnet sind). Ein zusätzliches Blatt 14 mit diesen Themen steht bereit. Wie in der Übung angekündigt steht außerdem ein Zusatzblatt mit weiteren Übungsaufgaben zur Verfügung. Beide Blätter werden nicht besprochen, bei Fragen können Sie sich an Simon Bischof wenden.
11.06.2019 Die Anmeldung für die Klausur am 25.09.2019 ist nun freigeschaltet. Anmeldeschluss ist der 17.09.2019.
03.06.2019 Die Folien zum Thema Java-Interfaces sind kein Zusatzstoff mehr.
20.03.2019 Der erste Übungstermin findet nicht länger im SR -118, sondern im SR 236 statt.
11.03.2019 Der erste Übungstermin findet ausnahmsweise am 3.5. um 14 Uhr und 15:45 Uhr in SR -118 SR 236 statt.
01.03.2019 Die Vorlesung findet immer Donnerstags um 14:00 Uhr statt!

Inhalt

Die Vorlesung ist keine Veranstaltung über objektorientierte Softwareentwicklung. Vielmehr behandelt sie theoretische Grundlagen, Implementierungstechniken und aktuelle Entwicklungen im Bereich objektorientierter Programmiersprachen.

Formalitäten

Detaillierte Informationen zu Voraussetzungen, Art der Erfolgskontrolle etc. entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch. Für Studierende im Studiengang Master Informatik ist Fortgeschrittene Objektorientierung mit 5 LP im Vertiefungsfach Softwaretechnik und Übersetzerbau oder im Wahlbereich anrechenbar.

Klausur

PrüfungszeitraumTagBeginnEndeOrt
SS 2019Mittwoch, 25.09.201911:00 Uhr12:30 UhrHörsaal am Fasanengarten ("HSaF", Gebäude 50.35)
Die Klausur hat einen Umfang von 90 Minuten. Zur Teilnahme an der Klausur ist neben dem Studierendenausweis unbedingt auch ein ein gültiger, amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein, Reisepass) mitzubringen!

Zugelassene Hilfsmittel

Erlaubte Hilfsmittel für die Klausur sind alle Quellen in Papierform, insbesondere

  • Vorlesungsfolien der Veranstaltung Fortgeschrittene Objektorientierung
  • Übungszettel und Beispiellösungen der Veranstaltung Fortgeschrittene Objektorientierung
  • Bücher, Ausdrucke und beliebige eigene Aufzeichnungen

Jegliche Elektronik (Mobiltelefon, Notebook, etc.) ist verboten!

Die Anmeldung für die Klausur erfolgt über das Studierendenportal.

Altklausuren

Abgeschlossene Klausuren mit Beispiellösungen.
SemesterDatumPDF
Sommersemester 2019 Klausur vom 25. September 2019 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2017 Klausur vom 02. Oktober 2017 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2015 Klausur vom 02. Oktober 2015 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2014 Klausur vom 30. September 2014 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2013 Klausur vom 26. September 2013 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)

Übung

Begleitend zur Vorlesung wird eine Übungsveranstaltung angeboten.

Vorlesung

Die Vorlesung hat einen Umfang von 2 SWS. Sie findet vom 25.04.2019 bis 25.07.2019 an folgendem wöchentlichen Termin statt:
Tag Beginn Ende Ort
Donnerstag 14:00 Uhr 15:30 Uhr HS -102, 50.34

Termine

Tag Datum Beginn Ende Ort
Donnerstag25.04.201914:0015:30HS -102, 50.34
Donnerstag02.05.201914:0015:30HS -102, 50.34
Donnerstag09.05.201914:0015:30HS -102, 50.34
Donnerstag16.05.201914:0015:30HS -102, 50.34
Donnerstag23.05.201914:0015:30HS -102, 50.34
-
Donnerstag06.06.201914:0015:30HS -102, 50.34
Donnerstag13.06.201914:0015:30HS -102, 50.34
-
Donnerstag27.06.201914:0015:30HS -102, 50.34
Donnerstag04.07.201914:0015:30HS -102, 50.34
Donnerstag11.07.201914:0015:30HS -102, 50.34
Donnerstag18.07.201914:0015:30HS -102, 50.34
Donnerstag25.07.201914:0015:30HS -102, 50.34

Unterlagen

Stand Thema Unterlagen
25.04.2019Organisatorisches[v1.0.1][v1.0.1]
  • FOO kann auch im Profil "Softwaretechnik" eingebracht werden
[PDF][PDF4]
26.04.2019Einfachvererbung, VTables 1[v1.0.3][v1.0.1]
  • Statische Offsets auf Folie 27 eingesetzt
[v1.0.2]
  • Statische Offsets auf Folie 27 korrigiert
[v1.0.3]
  • Zusätzliche Folie am Ende eingefügt
[PDF][PDF4]
03.05.2019Einfachvererbung - Softwaretechnische Aspekte[v1.0.1][v1.0.1]
  • Rust und Scala auf Folie 44 eingefügt
[PDF][PDF4]
29.04.2019Tücken der dynamischen Bindung[PDF][PDF4]
03.05.2019Invarianten, Verhaltenskonformanz[v1.0.1][v1.0.1]
  • Erklärung für Pre-/Postconditions und Invarianten eingefügt
[PDF][PDF4]
16.05.2019Mehrfachvererbung[v1.0.1][v1.0.1]
  • Definition "mins" ist doch kein Zusatzstoff
[PDF][PDF4]
16.05.2019Mehrfachvererbung, VTables 2[v1.0.1][v1.0.1]
  • Codebeispiel auf Folie 91 ergänzt
[PDF][PDF4]
23.05.2019Mehrfachvererbung - Implementierung[v1.0.2][v1.0.1]
  • A_ptr, B_ptr auf Folie 100 ergänzt
[v1.0.2]
  • Position von A_ptr und B_ptr korrigiert
[PDF][PDF4]
06.06.2019Java-Interfaces[v1.1.1][v1.1]
  • Dieses Kapitel ist kein Zusatzstoff mehr!
  • Mehrere Folien zu IMTs korrigiert und ergänzt
[v1.1.1]
  • Folie 113 angepasst
[PDF][PDF4]
14.06.2019Überladung[v1.0.1][v1.0.1]
  • Erklärung zu Überladung in Java überarbeitet
[PDF][PDF4]
03.06.2019Innere Klassen[PDF][PDF4]
03.06.2019Generics[PDF][PDF4]
10.06.2019Tyrannei der dominanten Dekomposition[PDF][PDF4]
24.06.2019Tyrannei der dominanten Dekomposition - Teil 2[PDF][PDF4]
05.07.2019Programmanalyse[v1.0.2][v1.0.1]
  • Folien 206-209 hinzugefügt
[v1.0.2]
  • kleinere Überarbeitungen
[PDF][PDF4]
11.07.2019Programmanalyse - Teil 2[v1.0.1][v1.0.1]
  • Folie 230: Bedingungen in Abbildung ergänzt
[PDF][PDF4]
19.07.2019Typsysteme[v1.0.1][v1.0.1]
  • Mehr Literaturhinweise
[PDF][PDF4]
19.07.2019Typsysteme - Erweiterungen[v1.0.1][v1.0.1]
  • Bild von Cardelli hinzugefügt
[PDF][PDF4]
Der komplette Foliensatz als Download [PDF] [PDF4]

Veranstalter

Lehrstuhlinhaber
Prof. Gregor Snelting
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Simon Bischof