HOME | ENGLISH | IMPRESSUM | KIT

Programmierparadigmen

Neuigkeiten

03.11.2015 Für alle Studierenden, die nicht in die Nachprüfungen müssen, sind nun die Noten eingetragen.
21.10.2015 Die Klausurergebnisse sowie die Liste der Nachprüfungstermine hängen nun aus!

Hier noch einmal der Hinweis: Studierende, die in die mündliche Nachprüfung müssen, melden sich bitte so schnell wie möglich per Mail beim Sekretariat, um ihren Termin zu bestätigen.

22.10.2015
  • Die Klausurergebnisse zur Hauptklausur vom 21.09.2015 werden voraussichtlich am 29.10.2015 ausgehängt (Gebäude 50.34, gegenüber von der Informatik-Bibliothek und gegenüber des Sekretariats des Lehrstuhls).
  • Die Klausureinsicht findet am 03.11.2015 zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr im Raum 010 im Informatik-Gebäude (50.34) statt.
  • Etwaige mündliche Nachprüfungen werden voraussichtlich am 09.11.2015 und 10.11.2015 zeitnah nach der Klausureinsicht stattfinden. Die genauen Termine werden zusammen mit den Klausurergebnissen bekannt gegeben. Betroffene Studierende werden gebeten, sich nach Bekanntgabe der Ergebnisse so schnell wie möglich per Mail beim Sekretariat zu melden, um ihren Termin zu bestätigen.
10.09.2015 Die Anmeldefrist zur Wiederholerklausur wurde verlängert. Sie läuft nun bis zum 14.09.2015.
13.07.2015 Wie uns offiziell mitgeteilt wurde (und einige von Ihnen auch bereits festgestellt haben), ist die Anmeldung zur Klausur nun freigeschaltet!
07.07.2015 Wider Erwarten ist die Anmeldung zur Klausur noch nicht freigeschaltet. Wie lange sich das noch verzögert, ist unklar. Bis Ende August / Anfang September sollte es möglich sein. Wir empfehlen Ihnen, es immer mal wieder zu versuchen.
25.06.2015 Die Wiederholerklausur am 21.09.2015 findet um 11:00 Uhr im Hörsaal am Fasanengarten statt.
01.06.2015 Die Wiederholerklausur findet am 21.09.2015 statt. Die Anmeldung ist voraussichtlich ab dem 08.06.2015 freigeschaltet. Genaueres zu Uhrzeit und Ort wird noch bekannt gegeben.
05.05.2015 Die Noten sind nun für alle Studierenden im QISPOS eingetragen, die (nach der Klausureinsicht) nicht in die Nachprüfung müssen.
30.04.2015 Zur Information: Die Klausurergebnisse werden im Anschluss an die Klausureinsicht — also insbesondere vor der für Master-Bewerbungen relevanten Frist am 12.05. — eingetragen.
29.04.2015 Die Klausurergebnisse hängen nun aus!
17.04.2015
  • Die Klausurergebnisse zur Hauptklausur vom 09.04.2015 werden voraussichtlich am 29.04.2015 ausgehängt (Gebäude 50.34, gegenüber von der Informatik-Bibliothek und gegenüber des Sekretariats des Lehrstuhls).
  • Die Klausureinsicht findet am 05.05.2015 zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr im Raum 010 im Informatik-Gebäude (50.34) statt.
  • Etwaige mündliche Nachprüfungen werden voraussichtlich am 06.05.2015 und 07.05.2015 stattfinden. Die genauen Termine werden zusammen mit den Klausurergebnissen bekannt gegeben. Betroffene Studierende werden gebeten, sich nach Bekanntgabe der Ergebnisse so schnell wie möglich per Mail beim Sekretariat zu melden, um ihren Termin zu bestätigen.
08.04.2015 Die Hörsaalzuteilung für Teilnehmer der Hauptklausur ist nun veröffentlicht.
Vergessen Sie nicht Ihren amtlichen Lichtbildausweis!
10.03.2015 Die TGI-Noten werden voraussichtlich am 20.03.2015 eingetragen sein.
10.03.2015 Die Anmeldung zur Klausur ist noch bis zum 29.03.2015 möglich. Bitte prüfen Sie rechtzeitig, ob die Anmeldung bei Ihnen geklappt hat!
26.02.2015 Am Dienstag, 31.03.2015 bieten wir zwischen 14:00 und 15:30, im Raum -102 (Informatikgebäude, 50.34) eine Sonderübung an. Hier haben Sie die noch mal die Möglichkeit, Fragen zum Inhalt der Vorlesungen und Übungsaufgaben z u stellen. Schicken Sie uns möglichst vorab schon per eMail Fragen und Themenwünsche, die Sie gerne an diesem Termin besprochen sehen würden. Natürlich steht auch weiterhin das Forum zur Verfügung.
12.01.2015 Am Freitag, den 16.01.2015 findet die Vorlesung statt. Dafür findet am 23.01.2015 keine Vorlesung statt.
30.10.2014 Ab morgen haben Sie die Möglichkeit, am Haskell-Wettbewerb zur Vorlesung "Einführung in die Informatik 2" teilzunehmen. Falls Sie Interesse haben, gibt es am kommenden Montag, den 03.11.2014 um 13:00 Uhr im Raum 301 (Geb. 50.34) ein Vorbereitungstreffen mit Joachim Breitner.
24.10.2014 Die WebInscribe-Einteilung für die Übungsgruppen ist jetzt verfügbar.
20.10.2014 Seit heute ist die Anmeldung zu den Übungsgruppen über WebInscribe eröffnet. Sie endet am Freitag, den 24.10.2014 um 16:30 Uhr.

Inhalt

In der Vorlesung Programmierparadigmen lernen die Teilnehmer nichtimperative Programmierung und ihre Anwendungsgebiete kennen. Im Einzelnen werden behandelt:

  1. Funktionale Programmierung - rekursive Funktionen und Datentypen, Funktionen höherer Ordnung, Kombinatoren, lazy evaluation, Lamda-Kalkül, Typsysteme, Anwendungsbeispiele.
  2. Logische Programmierung - Terme, Hornklauseln, Unifikation, Resolution, regelbasierte Programmierung, constraint logic programming, Anwendungen.
  3. Parallelprogrammierung - message passing, verteilte Software, Aktorkonzept, Anwendungsbeispiele.
  4. Elementare Grundlagen des Compilerbaus.

Es werden folgende Programmiersprachen (teils nur kurz) vorgestellt: Haskell, Scala, Prolog, CLP, C++, X10, Java Byte Code.

Das in dieser Vorlesung vermittelte Wissen wird in den zur Vorlesung gehörenden Übungen vertieft.

Klausuren

KlausurTagBeginnEndeOrt
HauptklausurDonnerstag, 09.04.201514:00 Uhr16:00 Uhr Hörsaal am Forum (Audimax, Gebäude 30.95)
Hörsaal am Fasanengarten(HSaF, Gebäude 50.35)
WiederholerklausurMontag, 21.09.201511:00 Uhr13:00 Uhr Hörsaal am Fasanengarten(HSaF, Gebäude 50.35)

Zuteilung Hauptklausur

MatrikelnummerOrt
0000000 bis 1693000Hörsaal am Forum (Audimax, Gebäude 30.95)
1693001 bis 9999999Hörsaal am Fasanengarten(HSaF, Gebäude 50.35)

Klausur-Formalitäten

Die Klausur hat einen Umfang von 120 Minuten. Zur Teilnahme an der Klausur ist neben dem Studierendenausweis ein gültiger, amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein, Reisepass) mitzubringen!

Zugelassene Hilfsmittel

Erlaubte Hilfsmittel für die Klausur sind alle Quellen in Papierform, insbesondere

  • Vorlesungsfolien der Veranstaltung Programmierparadigmen
  • Übungszettel und Beispiellösungen der Veranstaltung Programmierparadigmen
  • Bücher, Ausdrucke und beliebige eigenen Aufzeichnungen

Jegliche Elektronik (Mobiltelefon, Notebook, etc.) ist verboten!

Vorlesung

Die Vorlesung hat den Umfang von 3 SWS. Die wöchentlichen Termine finden während folgender Zeiträume statt:

Tag Beginn Ende Ort
Mittwochs14:0015:30Hertz-Hörsaal, Raum 126 (Geb. 10.11)
Freitags 14:0015:30Hertz-Hörsaal, Raum 126 (Geb. 10.11)

Termine

TagBeginnEndeOrt
Mittwoch, 22.10.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag, 24.10.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 29.10.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag, 31.10.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 05.11.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag, 07.11.201314:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 12.11.201314:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 19.11.201314:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 26.11.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag, 28.11.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 03.12.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 10.12.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag, 12.12.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 17.12.201414:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 07.01.201514:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag, 09.01.201514:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 14.01.201514:0015:30Hertz-Hörsaal
NEU:Freitag, 16.01.201514:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 21.01.201514:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag, 23.01.201514:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 28.01.201514:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 04.02.201514:0015:30Hertz-Hörsaal
Freitag, 06.02.201514:0015:30Hertz-Hörsaal
Mittwoch, 11.02.201514:0015:30Hertz-Hörsaal

Unterlagen

Das Vorlesungsmaterial darf ausschließlich zu Zwecken genutzt werden, die in direktem Zusammenhang mit der Veranstaltung Programmierparadigmen stehen. Insbesondere die Weitergabe des hier zur Verfügung gestellten Materials an Dritte ist nicht gestattet. Vorlesungsfolien, Musterlösungen und hier veröffentlichter Quell-Code unterliegen dem Copyright des Lehrstuhls Programmierparadigmen (IPD Snelting).

Das Material kann nur aus dem Uni-Netz heruntergeladen werden. Verwenden Sie bitte den VPN-Client des SCC, falls Sie von außerhalb Zugriff benötigen.

Vorlesungsfolien

StandThemaPDF
21.10.2014OrganisatorischesDownload
21.10.2014Funktionale Programmierung: Einführung, ListenDownload
27.10.2014Funktionale Programmierung: Funktionen höherer Ordnung, KombinatorenDownload
27.10.2014Funktionale Programmierung: Lazy EvaluationDownload
29.10.2014Funktionale Programmierung: Typen, Beispiele fkt. ProgrammierungDownload
30.10.2014Haskell-WettbewerbDownload
31.10.2014Funktionale Programmierung: Algebraische Datentypen & AnwendungenDownload
05.11.2014Funktionale Programmierung: Typklassen, QuickCheckDownload
07.11.2014Funktionale Programmierung: Zusatzfolien MonadenDownload
12.11.2014Theoretische Grundlagen: Der untypisierte Lambda-KalkülDownload
26.11.2014Theoretische Grundlagen: Regelsysteme, TypsystemeDownload
26.11.2014Theoretische Grundlagen: PolymorphieDownload
28.11.2014Logische Programmierung: Einführung, BacktrackingDownload
09.12.2014Logische Programmierung: Arithmetik und Listen, CutsDownload
09.12.2014Logische Programmierung: BeispielprogrammeDownload
09.12.2014Logische Programmierung: Unifikation und ResolutionDownload
11.12.2014Logische Programmierung: Spracherweiterungen, Constraint Logic ProgrammingDownload
16.12.2014TypinferenzDownload
07.01.2015Parallelprogrammierung: GrundlagenDownload
09.01.2015Parallelprogrammierung: C/C++-WiederholungDownload
14.01.2015Parallelprogrammierung: MPIDownload
16.01.2015Parallelprogrammierung: ScalaDownload
21.01.2015Parallelprogrammierung: X10Download
26.01.2015Compiler: EinführungDownload
04.02.2015Compiler: Lexikalische und syntaktische AnalyseDownload
26.01.2015Compiler: Semantische AnalyseDownload
30.01.2015Compiler: Java-Bytecode und CodeerzeugungDownload

Altklausuren

Klausuren mit Beispiellösungen.
StandThemaPDF
Sommersemester 2012 Klausur vom 21. September 2012 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2012/2013 Klausur vom 10. April 2013 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2013 Klausur vom 01. Oktober 2013 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2013/2014 Klausur vom 10. April 2014 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2014 Klausur vom 23. September 2014 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2014/2015 Klausur vom 9. April 2015 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2015 Klausur vom 21. September 2015 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2015/2016 Klausur vom 7. April 2016 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Sommersemester 2016 Klausur vom 22. September 2016 Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)

Sonstiges

StandThemaDatei
24.03.2014Beispielcompiler für Simple-SpracheDownload
16.01.2014Beispielimplementierungen Typinferenz (Haskell, Prolog) und Unifikation (Union/Find und Robinson, Haskell)Download

Kneipenquiz

Kneipenquiz-Aufgaben aus dem Bereich KIT, Programmierparadigmen und Programmiersprachen.
EditionThemaPDF
Wintersemester 2011/2012 Programmiersprachen und Algorithmen Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2012/2013 Historische Veröffentlichungen der Informatik Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2013/2014 Informatik am KIT - Dissertationen Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2014/2015 Quellcode in Film und Fernsehen Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2015/2016 Science Fiction Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)
Wintersemester 2016/2017 Um die Ecke-Rätsel, Zitate Download (ohne Lösungen)
Download (mit Lösungen)

Veranstalter

Lehrstuhlinhaber
Prof. Gregor Snelting
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Martin Hecker
Martin Mohr